Dr. Jürgen Rembold Stiftung
Dr. Jürgen Rembold Stiftung

Rösrather Kulturkaffee - genießen und dabei Gutes tun

Fair gehandelten, frisch gerösteten Kaffee genießen und dabei die Kulturprojekte in Rösrath fördern: Diese simple Idee steckt hinter dem Projekt „Rösrather Kulturkaffee“. Jeder, der eine Paket des fair gehandelten Kaffees kauft, unterstützt Kulturprojekte und profitiert so "doppelt".
Die Dr. Jürgen Rembold Stiftung koordiniert alle Aktivitäten rund um den Kulturkaffee, über die
Vergabe der Fördermittel aus dem Verkaufserlös entscheidet eine fünfköpfige Kulturkaffeejury, darunter die Projektinitiatoren Bürgermeister Markus Mombauer, Robert Scheuermeyer und Dr. Jürgen Rembold sowie der Kulturausschussvorsitzende Marc Schönberger und Ingrid Ittel-Fernau vom Kulturverein Schloss Eulenbroich.

 
Der „Rösrather Kulturkaffee“ ist  in 250 g-Packungen, als Bohnenkaffee oder gemahlen, zum Preis von derzeit 4,50 Euro an zahlreichen Verkaufsstellen in Rösrath erhältlich.

Eine Liste mit aktuellen Verkaufs- und Ausschankstellen sowie weitere Informationen zum Projekt  finden Sie auch online unter http://www.roesrather-kulturkaffee.de/


Förderanträge für Kulturprojekte können jederzeit bei der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements eingereicht werden. Besonders gute Chancen auf Unterstützung haben lokale Projekte und Aktionen im kulturellen Bereich, die nachhaltig wirken und eine breite Bevölkerungsschicht erreichen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr. Jürgen Rembold Stiftung