Dr. Jürgen Rembold Stiftung
Dr. Jürgen Rembold Stiftung

5. Literaturwettbewerb Gruppe 48 e.V. am 20.09.2020

Bereits zum fünftn Mal findet der Literaturwettbewerb der Gruppe 48 e.V. statt, 2020 wird die Veranstaltung am Sonntag, den 20. September, in der Bildungswerkstatt von Schloss Eulenbroich in Rösrath stattfinden.

 

Die Ausschreibung zum Wettbewerb ist angelaufen.
Ab sofort können alle Autoren bis 31. März 2020 ihre noch unveröffentlichten Prosatexte und Gedichte zum Literaturwettbewerb  einreichen.
Zur Finalrunde werden statt bisher sechs künftig acht Autoren eingeladen.

Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro vergeben.

Vergeben werden ein mit jeweils 2000 Euro dotierter „ Preis für Lyrik der Gruppe 48 e.V.“ und ein „Preis für Prosa der Gruppe 48 e.V.“ Die vier weiteren Finalisten werden mit einem Nominierungshonorar von jeweils 1000 Euro gewürdigt.
Das Publikum und eine Fachjury bestimmten gemeinsam in geheimer Wahl die Sieger in jeder Kategorie.

Die Preis- und Nominierungsgelder werden von der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements und Frau Dr. Uta Oberkampf, Vorstandsmitglied der Gruppe 48 e.V., gesponsert.

 

Die international ausgerichtete „Gruppe 48“ hat ihr Verwaltungs- und Aktionszentrum in Rösrath. Sie wendet das Wettbewerbskonzept der Gruppe 47 in einer reformierten Form an und möchte auch mit Ihrem Namen an den legendären Vorgänger erinnern, ohne den Anspruch der Gleichbedeutung zu erheben.


Die Teilnahmebedingungen der Ausschreibung 2020 finden Sie auf der Website der „Gruppe 48“:

http://www.die-gruppe-48.net/Literaturwettbewerb-2020

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr. Jürgen Rembold Stiftung