Dr. Jürgen Rembold Stiftung
Dr. Jürgen Rembold Stiftung

               Förderrichtlinien

++++++ Wanted! ++++++ 
 

Das Förderprogramm der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements 
 

  1. Stiftungszweck und Fördermittel:
    Die Stiftung fördert gemeinnützige Initiativen, die bürgerschaftliches Engagement und damit gemeinwohlorientiertes Handeln anstoßen und unterstützen. Hilfe zur Selbsthilfe ist dabei das vorrangige Ziel. Förderungsfähig sind Projekte, Organisationen und Personen, die exemplarische Dienstleistungen erbringen und damit grundsätzlich auch auf andere Orte übertragbar sind.

    Die Stiftung stellt jährlich rund 50.000 Euro für gemeinnützige Initiativen aus den unterschiedlichsten Bereichen, z. B. Kunst und Kultur, Bildung und Erziehung, Jugend- und Altenhilfe, Wissenschaft und Forschung,  Umwelt- und Naturschutz zur Verfügung.


    Laufende und in der Vergangenheit geförderte Projekte sind archiviert und nachzulesen auf der Website der Stiftung unter www.remboldstiftung.de
     
  2. Die Förderrichtlinien:
    Die Dr. Jürgen Rembold Stiftung fördert gemeinnützige Projekte, die möglichst viele der folgenden Kriterien erfüllen:

    Bürgerschaftliches  Engagement
        In Ihrem Projekt wird bürgerschaftliches  Engagement gefördert oder
        das Projekt wird im Wesentlichen ehrenamtlich umgesetzt.
    Nachhaltigkeit
        Ihr Projekt entfaltet eine möglichst nachhaltige Wirkung, die Stiftung
        will anstiften, Selbsthilfe fördern.
    Effizienz
       Sie erzielen mit Ihrem Projekt mit wenig Aufwand viel Wirkung.
    Sichtbarkeit
        Ihr Projekt hat Vorbildfunktion und wird öffentlichkeitswirksam sichtbar
        gemacht.
    Fördergebiet
        Schwerpunktmäßig fördert die Stiftung Projekte im Raum Köln, aber auch
        Projekte mit  bundesweiter Relevanz (z . Bsp. Preise, Auszeichnungen,
        Stipendien).
    Fördersummen
        Je Projekt soll die Fördersumme möglichst nicht mehr als 5000 Euro betragen.
    Mitwirkung
       Die Stiftung ist federführender Förderer oder gleichberechtigter Förderpartner.

     
  3.  Antragstellung:
    Ihren Antrag können Sie unbürokratisch und formlos mit Begründungen, wie und in welchem Zeitraum Sie die Förderkriterien erfüllen, einreichen an:
    vorstand@remboldstiftung.de

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

    Dr. Jürgen Rembold mit Team
Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr. Jürgen Rembold Stiftung